HYDRAULISCHE KOLBENFÜLLER

Hydraulische Kolbenfüller Aktuell bietet Talsa vier Modelle

Maschinen mittlerer Kapazität

In diesem Blog haben wir öfter mal über Talsa geschrieben: einer europäische Firma, die weltbekannt ist und sich auf die Herstellung von Maschinen mittlerer Kapazität für die Fleischindustrie spezialisiert hat.

Diesmal werden wir über das Angebot von Kolbenfüllern für die Fleischindustrie schreiben.

Hydraulische Kolbenfüller

Aktuell bietet Talsa vier Modelle mit 15, 26, 31 und 52 Litern Fassungsvermögen und den folgenden Eigenschaften:

  • Das starke, speziell entwickelte Drucksystem ermöglicht leichtes Arbeiten selbst bei festen und sehr kalten Bratsorten.
  • Das Druckregulierungsventil kann in günstiger Reichweite der bedienenden Person schnell und präzise eingestellt werden.
  • Sofortiger Bratstop beim Loslassen des Kniehebels verhindert den Bratnachlauf.
  • Kniehebelbedienung ermöglicht bequemes Arbeiten mit zwei freien Händen..
  • Doppeldichtungskolben,
  • Separater Ölbehälter,
  • Leicht fahrbar durch Räder und Handgriff,
  • Einfache Reinigung,
  • Serienmäßig mit drei Füllrohren in 12, 20 und 30 mm in Edelstahl rostfrei,
  • Massiver, feststehender Zylinder mit leicht herausnehmbaren, doppelt abgedichtetem Kolben,
  • Nachstellbarer Deckelschnellverschluss,
  • Manometer.

Zwei Modelle bietet Talsa an: Modell A- automatisch und Modell i-Schalter mit diveresen Optionen.

Für weitere Informationen über Talsas Kolbenfüller für die Fleischindustrie steht die Internetseite zu Verfügung: talsanet.com – Oder Sie können das folgende PDF herunterladen: PDF Talsas Kolbenfüller für das Fleischindustrie.

Zusätzlich zu dem Angebot kann man andere Maschinen finden wie Mischmaschinen, Fleischwölfe, Kutter, Kessel/Kochkessel die überall in der Welt bekannt sind und exportiert werden.

Vor Kurzem wurde die Anlage mit neuen Industrielagern und dem Kauf neuer industrieller Maschinen erweitert zur Optimierung der Produktion.

Über die weiteren Entwicklungen werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

 

It's only fair to share...Share on Google+
Google+
Share on LinkedIn
Linkedin
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email